0 Artikel - 0.00 EUR
Zum Warenkorb

Ananas

Wofür sind Sie gut ?

 

Ananas, eine gesunde Abwechslung!Herkunft der Ananas: In Brasilien daheim

Die Ananas ist in Paraguay und Südbrasilien zu Hause. Von dort gelangte sie nach Zentralamerika und auf die Westindischen Inseln. Christoph Kolumbus machte angeblich im Jahr 1493 auf Guadeloupe Bekanntschaft mit der exotischen Frucht, als die Ureinwohner ihm Ananas als Willkommens-Geschenk überreichten. Für die Verbreitung der Ananas in der ganzen Welt sorgten die Portugiesen, die sie Mitte des 16. Jahrhunderts nach Indien brachten. Im 18. und 19. Jahrhundert bauten vor allem Franzosen und Engländer die Frucht in Treibhäusern an. Als man ab dem 19. Jahrhundert ganze Ananaspflanzen aus der Karibik nach Europa zu verschiffen begann, wurde sie in größeren Mengen verfügbar und somit erschwinglicher.

 

 

Ananas ist nicht nur gesund, sie wirkt auch äußerlich für die Schönheit. Wenn wir frischen Ananas auf unsere Haut einwirken lassen, kann es durch aus sein, dass Sonnen- und Altersflecken aufgehellt und vielleicht sogar ganz verschwinden. In manchen Schönheitsprodukten sind Ananasenzymen enthalten, wodurch die abgestorbenen Hautzellen sich auflösen und die Haut jung und frisch aussehen.

 

Zu empfehlen ist, eine Gesichtsmaske aus Ananas-Fruchtfleisch. Man sollte Sie zwanzig Minuten einwirken, anschließend mit kaltem Wasser abspülen, wodurch es sehr unterstützend gegen trockener Haut und Falten ist. Die Ananas unterstützt ein junges Aussehen bis ins hohe Alter. Schließlich spendet sie der Haut Feuchtigkeit und hilft so die Zellen zu erneuern.

Dafür, dass die Ananas kein Allheilmittel ist, kann sie dennoch in der Lage sein z.B. das Immunsystem zu stärken, Schlackenstoffe und Zelltrümmer fortzuschaffen bzw. aufzulösen und physiologische Heilungsprozesse zu unterstürzen und den Blutzufluss zu erkrankten Stellen beschleunigen.

 

Höchstwahrscheinlich kommen die positiven Eigenschaften nicht nur durch das einzige Enzym, sondern durch eine Wechselwirkung verschiedener Stoffe. Die Natur schenkt uns in jeder Frucht in jedem Gemüse einen Fass zahlreicher Stoffe, die durch Ihr Zusammenspeil einen positiven Effekt auf unseren Körper haben kann. Deswegen ist die Kombination aus Obst und Gemüse eine enorme Bedeutung für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit.

 

Der exotische Energiespender ist auch ein Lieferant wichtiger Vitamine. Unter anderem liefert sie lebenswichtige Vitamine wie Niacin, Riboflavin und Thiamin. Zu dem auch Biotin, Pro-Vitamin A bzw. Beta-Karotin, reichlich Vitamin C und Vitamin E. Außerdem wirkt Ananassaft sehr positiv bei Fieber und Erkältungskrankheiten.

 

Ananas

Nährwertangaben

Menge pro

100 Gramm

Kalorien 50

Fettgehalt 0,1 g

Gesättigte Fettsäuren 0 g

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0 g

Einfach ungesättigte Fettsäuren 0 g

Cholesterin 0 mg

Natrium 1 mg

Kalium 109 mg

Kohlenhydrate 13 g

Ballaststoff 1,4 g

Zucker 10 g

Protein 0,5 g

 

Vitamin A

Kalzium

Vitamin D

Vitamin B12

58 IU

13 mg

0 IU

0 µg

Vitamin C

 Eisen

Vitamin B6

Magnesium

47,8 mg

0,3 mg

0,1 mg

12 mg

 

Nudel-Salat mit Ananas-Currysoße

Zutaten

Ananas, eine gesunde Abwechslung!

Für 4 Personen

  • 250 g   Penne-Nudeln  
  •     Salz 
  • 2   doppelte Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Ananas in Scheiben  
  • 2 EL   Salat-Mayonnaise  
  • 150 g   saure Sahne  
  • 2 (à 150 g)  Becher Vollmilch-Joghurt  
  •     Cayennepfeffer 
  •     Curry 
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 1 (ca. 400 g)  kleiner Kopf Chinakohl  
  • 1   Zwiebel  
  •     Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten

1.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Hähnchenfilet halbieren und im heißen Öl von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erbsen auftauen lassen. In der Zwischenzeit Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Mayonnaise, saure Sahne, Joghurt und 3Esslöffel Ananassaft verrühren. Mit Salz, Cayennepfeffer, Curry und Brühe abschmecken. Chinakohl putzen, waschen und halbieren. In ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Ananas in schmale Stücke schneiden, Filets in mundgerechte Stücke schneiden. Vorbereitete Zutaten mit der Soße vermengen. Eventuell nochmals abschmecken. Mit Petersilie bestreut und garniert servieren

Zahlungen & Versand

 paypal klarna vorkasse amazon dhl post hermes

Garantien

  • 100% natürlich
  • 100% erforscht
  • 100% geprüft
  • 100% Zufriedenheit

  stempel drjokar 5-sterne a  Webshop Siegel 2 160