0 Artikel - 0.00 EUR
Zum Warenkorb

Was bedeutet Stoffwechsel?

Stoffwechsel ist Leben. Er funktioniert, wenn die richtigen Bausteine zum richtigen Zeitpunkt im richtigen Maß zur Verfügung stehen.

1. Um zu leben muss der Mensch essen, trinken, atmen. Die zugeführten Stoffe – Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate, Wasser, Sauerstoff.Stoffwechsel - so funktioniert...

Nährstoffe – werden auf ihrem Weg durch den Körper abgebaut, umgewandelt und aufgebaut und so für die Körperzellen nutzbar gemacht.

2. Dabei wird Energie Energie frei, die der Mensch für jede Zellaktivität und jede Muskelbewegung braucht. Außerdem entstehen dabei auch Bausteine für Knochen und Muskeln oder für die Herstellung von Hormonen und Enzymen.

3. Ohne biochemische Hilfe allerdings keine Umwandlung der Stoffe. Enzyme kurbeln die Reaktionen erst richtig an, Hormone überwachen und steuern wie Ampeln die Vorgänge.

4. Werden die Energiepakete nicht sofort verbraucht, speichert der Körper sie im Lagergespeicherte Energie, entweder in Form von fett oder als Zucker-Stärke-Depots in Leber und Muskelzellen.

5. Am Ende bleibt die Entsorgung: Stoffe, die der Körper nicht braucht unbrauchbare Stoffe, werden umgewandelt, ausgeatmet oder über Harn, Stuhl oder Schweiß ausgeschieden.

 

Wie Sie mit 5 einfachen Tipps Ihren Stoffwechsel anregen:

Es gibt viele Methoden, wie Sie Ihren Stoffwechsel anregen. Folgende 5 Tipps sind einfach und problemlos in den Alltag zu integrieren. Kleiner Aufwand, große Wirkung...

Tipp 1: Viel trinken

Viel trinken ist lebenswichtig, um den Stoffwechsel anzuregen. Das Wasser sollte reines Wasser sein, da sich dieses ideal eignet um den Stoffwechsel anzuregen. Es entzieht dem Körper sämtliche Gifte. Einfach täglich 1-2 Flaschen Wasser bereitstellen und bis zum Schlafengehen leer trinken.

Tipp 2: Viele kleine Mahlzeiten

Hungern Sie nicht! Verteilen Sie mehrere kleinen Mahlzeiten über den Tag, so erreichen Sie die beste Voraussetzung für den Stoffwechsel. Bei einer Zufuhr von großen Mengen Essen auf einmal, neigt der Körper dazu, Kalorien in Fett zu speichern. Daher: Ihre kleinen Mahlzeiten sollten gesund und kalorienbewusst sein.

Tipp 3: Bewegung

Bewegung hilft! Wer keine Lust auf den anstrengenden Sport hat, kann genauso gut einen Spaziergang machen oder noch besser ein Trampolin anschaffen. So können Sie jeden Tag ein bisschen hüpfen. Es ist effektiv und macht jede Menge Spaß.

Tipp 4: lösliche Ballaststoffe

Lösliche Ballaststoffe sind für die Stoffwechselanregung sinnvoll. Empfehlenswert sind Flohsamen. Sie binden große Mengen Wasser im Magen-Darm-Bereich und sorgen für eine reibungslose Verdauung. Außerdem verfügen sie über eine hohe Nährstoffdichte. Denn je mehr Nährstoffe, umso niedriger ist der Kaloriengehalt. Und so wird der Stoffwechsel natürlich und sicher angeregt.

Morgens: einen Löffel Flohsamen oder Flohsamenschalen nüchtern nehmen. Dazu zwei große Gläser Wasser trinken.
Abends: dasselbe noch einmal.  Am besten eine Stunde vor dem Abendessen.

Tipp 5: Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern

Äpfel entsäuern und pushen den Stoffwechsel. Das enthaltene Pektin ist dafür bekannt, die Verdauung zu fördern und sich positiv auf den Stoffwechsel auszuwirken. Äpfel verfügen über verschiedene Vitamine. Daher sollten Sie jeden Tag einen Apfel essen.

Zahlungen & Versand

 paypal klarna vorkasse amazon dhl post hermes

Garantien

  • 100% natürlich
  • 100% erforscht
  • 100% geprüft
  • 100% Zufriedenheit

  stempel drjokar 5-sterne a  Webshop Siegel 2 160