0 Artikel - 0.00 EUR
Zum Warenkorb

Thymian

Wofür ist Thymian gut?

Thymian sorgt für reichlich Vitamin CBotanischer Name: Thymus vulgaris

Thymian wurde bereits im 1. Jahrhundert unserer Zeitrechnung in Schriften erwähnt. Im antiken Griechenland wurde er Räuchermitteln zugesetzt, um anregend auf den Geist zu wirken. Aber schon im Mittelalter erkannte man seine Heilwirkung bei Husten, Asthma und Atemnot.

Thymian ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zur Familie der Lippenblütler. Er ist kleinwüchsig, aber attraktiv mit einer Fülle von kleinen, weißen, rosa oder lila Blüten. Unglaublich, aber es gibt mehr als 350 bekannte Arten. Er kann buschig oder niedrig gewachsen sein, mit Blättern in unterschiedlicher Farbe, von tiefen Grüntönen, teils mit einem Hauch von oliv, silber- (eine der widerstandsfähigsten) oder bronzefarben. Einige der Sorten haben schöne Namen, wie Archer-Gold und Rainbow-falls. Sein Duft ist verschieden und erinnert an Kiefer, Kümmel, Zitrone, Kampfer und Eukalyptus. Echter Thymian (T. vulgaris) oder Zitronenthymian (T. citriodorus) ist am beliebtesten zum kochen, aber er wird auch für medizinische Zwecke, zusammen mit Spanisch (T. zygis) und Quendel (T. serpyllum) verwendet. Diese Sorten kommen ursprünglich aus Südeuropa und Westasien in den Handel und werden auch in vielen Gegenden rund um den Globus angebaut. Frisch oder getrocknet, Thymian verleiht Aufläufen, Suppen, Eintöpfen und Gemüse ein besonderes Aroma. Gehackt frisch oder getrocknet, mit Petersilie und Lorbeerblättern, gehört Thymian in der Kombination zu den französischen Kräutern, genannt Bouquet garni und wird zu Eintöpfen und Suppen verwendet. Eier, Fleisch, Fisch und Bohnengerichte können alle mit einer Prise Thymian verbessert werden. Thymian wächst sehr anspruchslos, vor allem in der Sonne. Er gedeiht sogar in Felsspalten, da er holzige Stiele besitzt. Dieses Kraut ist auch eine Abschreckung gegen Garten-Schädlinge. Bienen lassen sich gern auf seinen Blüten nieder und erzeugen mit dem Nektar den beliebten Thymian-Honig. Thymian ist so vielseitig, dass er auch in Seife, Zahnpasta, Kosmetika, Parfüm und in antibakteriellen Cremes Verwendung findet.


Gesundheitliche Vorteile von Thymian

Thymian bietet eine breite Palette von Anwendungen: als Potpourri, Gute-Laune-Aromatherapie, in Säckchen gegen Motten, für Salben zur Bekämpfung der Infektion in Rissen und Schnitten, als Elixier gegen Husten, bei Mundspülungen und um Rachen-Infektionen abzuwehren. Thymian ist als schleimlösend bekannt und und ist besonders als Heilmittel für die oberen Atemwege, wie Bronchitis hilfreich. (Sie können ein eigenes Hustenmittel herstellen. Dafür in einem Mörser mit dem Stößel Thymian zerkleinern, mit Honig mischen und täglich einnehmen. Nach den Anweisungen von Maud Grieve in "A Moderne Herbal", im Jahre 1931 veröffentlicht.) Thymian ist so gesund, dass Sie einen Teelöffel oder Esslöffel voll essen können. Damit haben sie eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C (75% der empfohlenen Tagesmenge), Vitamin A (27%), Ballaststoffe (16%), Riboflavin, Eisen (27%), Kupfer und Mangan (24%), 11% jeweils von Kalzium und Mangan.

Weiterhin sind Spuren von Vitamin B6, Folsäure, Phosphor, Kalium und Zink enthalten. Die Öle in Thymian enthalten Carvacolo, Borneol, Geraniol und vor allem Thymol, mit leistungsstarken antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften, die auch eine antimikrobielle Aktivität gegen eine Vielzahl von verschiedenen Bakterien und Pilzen, einschließlich Staphylococcus aureus, Bacillus subtilis und die tödliche Shigella sonnei gezeigt haben. In Studien über Thymol wird über seine Fähigkeit berichtet, gesunde Fette in den Zellen deutlich zu erhöhen und sogar den DHA-Gehalt (Docosahexaensäure, eine Omega-3-Fettsäure) in Niere, Herz und Gehirn der Zellmembranen zu erhöhen. Diese Kombination von Eigenschaften in den Ölen, Vitaminen und Mineralien, sowie die Rosmarin Ursolsäure und Säuren, die mächtige Terpenoide sind, können sogar gegen Krebs vorbeugend sein.


Nährstofftabelle

Eine Unze (28 g) gehackten Thymians enthält:

Kalorien 28
Kohlenhydrate 7 g
Eiweiß 2 g
Ballaststoffe 2 g






 

Gesundes Rezept: Hähnchen – Salat

Zutaten:
·         2 Tassen              Hähnchenfleisch, gekocht und gehackt
·         ½ Tasse               rohe Cashewnüsse
·         2 Stiele                Stangensellerie, gehackt
·         eine kleine Handvoll frische glatte Petersilie, gehackt (kann auch krause Petersilie sein)
·         2 Tl.                     frischer Thymian, gehackt
·         1/3 Tasse             rote Zwiebel, gehackt
·         ½ Tasse               bis 1 Tasse frische Sahne
·         ½ Tl.                   Senf
·         ein Spritzer         Olivenöl/Arganöl
·         Saft                    von ½ Zitrone


Zubereitung:

Legen Sie das zerkleinerte Hähnchenfleisch, die Cashewnüsse, den Sellerie, die Petersilie, den Thymian und die Zwiebeln in eine mittelgroßen Schüssel. Geben Sie Zitronensaft, frische Sahne und Senf (die geheime Zutat) dazu. Fügen Sie einen Spritzer Olivenöl hinzu und mischen Sie alles durch.


Studien über Thymian

Nach Ansicht der Wissenschaftler hat das ätherische Öl in Thymian die Fähigkeit, den tödlichen MRSA-Krankenhaus „superbug“ zu töten. Sie fanden heraus, dass er innerhalb von zwei Stunden zerstört wird, ohne negative Auswirkungen auf die Haut.
MRSA wird oft auf der Haut von gesunden Menschen getragen. Aber wenn bei einer Operation oder einer anderen Behandlung die Haut verletzt wird, können die Bakterien in den Körper gelangen, was zu schweren gesundheitlichen Problemen führen kann. An den Folgen sterben jährlich bis zu 5.000 Menschen.

Das ätherische Öl in Thymian hat die Fähigkeit, den tödlichen MRSA Krankenhaus "superbug", nach Ansicht der Wissenschaftler an der Universität von Brighton, zu töten. Wissenschaftler fanden heraus, er zerstört MRSA innerhalb von zwei Stunden, ohne negative Auswirkungen auf intakte Haut. Die Studie wurde in dem International Journal of Essential Oil Therapeutics veröffentlicht und wurde von einem Team aus Mikrobiologen durchgeführt.

Nach Ansicht der Forscher von der Leeds Metropolitan University können pflanzliche Zubereitungen von Thymian eine effektivere Behandlung von Akne bewirken, als verschreibungspflichtige Cremes. Es wurde die Wirkung von Thymian-, Ringelblume- und Myrrhetinkturen auf Aknebakterien getestet. Während alle drei Präparate nach fünf Minuten die Bakterien getötet hatten, war Thymian die effektivste unter ihnen und hatte sogar eine größere antibakterielle Wirkung als Benzoylperoxid, der Wirkstoff, der in den meisten Anti-Akne-Cremes oder Waschanwendungen enthalten ist, aber ohne dass die Haut gereizt wurde.


Zusammenfassung

Thymian ist ein wohlriechendes Kraut, das für Aufläufe, Suppen, gedünstetes Gemüse, Eier und Fleisch verwendet wird. Es wächst ohne großen Aufwand in den Gärten. Es gibt eine Reihe von Sorten in verschiedenen Grüntönen und alle verströmen einen zarten Duft, der unterschiedlich, mal wie Zitrone, Kiefer, oder Kümmel ist. Dieses Kraut hat Dutzende von Haushalts-Anwendungen, wie Motten von Bettwäsche fernhalten und Schädlinge im Garten, er wird in Seifen, Kosmetika und Parfüms verwendet, aber Thymian ist auch seit Jahrtausenden als Heilmittel bekannt.

Seine antibakterielle, antiseptische und antimikrobielle Fähigkeit, vor allem aus den ätherischen Ölen Carvacolo, Borneol, Geraniol und Thymol, wurde klinisch nachgewiesen, zum Beispiel, ist Akne-Creme mit Thymian als Wirkstoff effektiver als Benzoylperoxid. Rosmarin und Ursolsäure sind Terpenoide, die gezeigt haben, dass sie bei Krebs vorbeugend sein können. Vielleicht ist es keine Übertreibung zu sagen: "Thymian heilt alle Wunden."

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.thymian.info

 

 

Zahlungen & Versand

 paypal klarna vorkasse amazon dhl post hermes

Garantien

  • 100% natürlich
  • 100% erforscht
  • 100% geprüft
  • 100% Zufriedenheit

  stempel drjokar 5-sterne a  Webshop Siegel 2 160